Direkt zum Hauptbereich

Gesundheit

Morgenlauf Sonnenaufgang
... wünscht man gern nachdem meist unüberhörbaren "Hatschi" seines Gegenüber. Ein schönes Wort also, verbunden mit einer schönen Geste und einem schönen Wunsch.


... hat eine sehr, wirklich sehr individuelle Wahrnehmung. Dabei muß es noch nicht mal um das eigene Wohbefinden gehen. Viele, sehr viele Menschen kümmern sich weniger um sich selbst als um andere. Was so altruistisch klingt ist es in Wahrheit nicht unbedingt.

... ist im allgemeinen Verständnis das Nichtvorhandensein irgend eines der bekannten Symptome. Vielleicht wieder mit dem schönen Wunsch verbunden, dass es einen selbst nicht treffen möge.

... ist, genetisch betrachtet, das Grundprogramm eines jeden Lebewesens. Ob Mensch, Tier, Pflanze, Pilz oder Tiefseeschwamm. Schließlich geht es um die Erhaltung der eigenen Art. Mit chronisch Erkrankten ist da wenig zu machen.

... ergibt auf der Google-Suchseite knapp 1,2 Milliarden Ergebnisse. Vielleicht ein Indiz dafür welchen Stellenwert das Thema hat.

... ist machbar, jeden neuen Tag, für die meisten von uns.
Ja es gibt unheilbar kranke Menschen, die richtig betrachtet in etwa 10 bis 20 Prozent ausmachen.
Und ja der große Teil der Krankheiten sind schlicht hausgemacht. Daher die fast schon ironisch erscheinende Bezeichnung Zivilationskrankheiten.

... ist mit nichten wertvollstes Gut. Güter kann man herstellen, handeln, nutzen, kaputt machen und wieder verwerten. Ja, das funktioniert auch mit Körper und Geist. Nur mit Leben hat das nix zu tun.

...ist wenn das Leben gut läuft. (Sadhguru)


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Garmin Forerunner und Polar OH1

Wenn man im Netz irgend etwas über irgendwelche Giganten ließt und/oder schreibt läuft man fast automatisch Gefahr die ganze Menschheit zu spalten. Das sich eine derartige Spaltung nur in den Köpfen abspielt sei hier der Form halber erwähnt. Letztendlich soll es hier auch nicht um Marken gehen sondern um den Einsatz derer Produkte. Nun habe ich mir zu der Forerunner 35 von Garmin einen OH 1 von Polar gekauft. Der Grund dafür ist sehr einfach. Pulsmessung am Handgelenk ist zwar sehr praktisch aber ziemlich ungenau bzw. sehr störanfällig. Und viele Läufer die gern pulsorientiert trainieren werden mir hier zustimmen. Ungewöhnliche Pulsspitzen nach kurzen Gehpausen oder bei Temperaturschwankungen, weil man den Ärmel hochzieht, um auf die Uhr zu schauen, sind einfach nicht schön.

Rennsteiglauf zu Hause

Dieses Jahr sollte einiges anders laufen. Schon die Vorbereitung für den Rennsteiglauf bin ich anders angegangen.

Läuferfrühstück

Lecker Frühstücken vor einem langen Lauf Was das Essen vor einem langen Trainingslauf und/oder einem Wettkampf angeht hat sicher jeder Sportler(in) seine eigene Idee und sein eigens Ritual. Hier also mal die meinige.